'Die Känguru-Apokryphen' von Marc-Uwe Kling

Ullstein Buchverlage, Erschienen: 12.10.2018, 208 Seiten

ePub                           ISBN: 9783843718219       Preis: €7.99

Taschenbuch             ISBN: 9783548291956       Preis: €9.00

 

Witz, Witziger, Känguru

 

Inhalt:

Marc-Uwe Kling hat aus den Tiefen seines Schreibtisches ein neues Buch vom Känguru gezaubert. Es ist allerdings nicht als eine Fortsetzung zu der Känguru Trilogie, sondern sind Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen und neue Geschichten.

 

Meinung:

Ich habe schon die Känguru-Chroniken gerne gelesen, allerdings noch viel lieber gehört. Es ist also nicht verwunderlich, dass mich auch dieses Buch wieder mit den vielen kleinen Geschichten sehr begeistert hat. Jedes Kapitel ist eine in sich selbst abgeschlossene Geschichte. Es kann vorkommen, dass nachfolgende Kapitel-Geschichten aus einer anderen Zeitspanne stammen, was jedoch den Spaßfaktor nicht mindert. Ich habe jede Seite genossen und bin begeistert wenn zeitgenössische Probleme aufs Korn genommen werden, denn wer kann schon einem Känguru böse sein!

Wer noch keine Erfahrung mit den Känguru-Büchern von Marc-Uwe Kling hat, der kann sich auch an dieses Buch wagen. Es kommen zwar Figuren aus der Trilogie vor, jedoch ist immer genug Zusammenhang vorhanden, dass der Leser ohne Probleme der Geschichte folgen kann.

 

Fazit:

Ich empfehle das Buch jedem der auf humorvolle Anekdoten aus dem alltäglichen Wahnsinn mit einem Känguru Lust hat und wer möchte findet in den Büchern auch noch eine Sub-Ebene die auf politische und kulturelle Probleme Aufmerksam macht!

Unbedingte Leseempfehlung.

Write a comment

Comments: 0