Fräulein Draußen von Kathrin Heckmann

Verlag: Ullstein Buchverlage

Ersterscheinung: 15.06.2020

Seitenzahl: 256

ISBN: 978-3864931055

Preis: 14,99€

Originaltitel: Fräulein Draußen - Wie ich unterwegs das Große in den kleinen Dingen fand

Originalsprache: Deutsch

 

Inhalt:

Kathrin Heckmann ist "Fräulein Draußen", Deutschlands bekannteste wandernde Bloggerin. Ihre Leidenschaft fürs Draußensein wurde eines Tages so groß, dass sie ihren Job als Marketing-Managerin aufgab und beschloss, das Wandern und Reisen zu ihrem Beruf und Alltag zu machen. Dabei müssen es aber nicht die höchsten Gipfel oder die weitesten Wege sein. Unterwegs sein, frei sein, glücklich sein ist das, was ihr wirklich wichtig ist. Und das sucht und findet "Fräulein Draußen" auf einer 1.000 km langen Fernwanderung in Australien genauso wie auf einem Kurztrip nach Brandenburg. Ihr Buch erzählt mitreißend von der Reise einer jungen Frau, die in Wanderschuhen nicht nur zu sich selbst, sondern vor allem auch zur Natur fand. Und alles begann, als sie dem Ruf einer Eule in die nächtliche Wüste folgte...

 

Meinung:

Ich wandere gerne und lese schon seit Jahren den Blog „Fräulein Draußen“ sehr gerne, daher war es ein Muss das ich auch dieses Buch lese. Kathrin Heckmann (so heißt Fräulein Draußen mit bürgerlichem Namen) hat einige Geschichten über ihre Zeit „Draußen“ zusammen getragen. Die kurzen Geschichten, die aber auch gleichzeitig wichtige Schritte in ihrem Leben darstellten, sind toll geschrieben und geben den Beginn und die Weiterentwicklung des Fernwanderns im Leben des Autors wieder. Ich muss sagen, dass mich während des Lesens die Lust auf eine mehrtägige Wanderung gepackt hat. Besonders der Aspekt als Frau alleine zu Wandern (oder überhaupt alleine zu Wandern) wurde in den Geschichten gut wiederlegt. Kathrin Heckmann ist nie direkt auf das Thema zu sprechen gekommen, aber die positiven Aspekte sind in jeder Geschichte zu spüren und immer wieder spürt man als Leser, dass die Ängste völlig unbegründet sind.

 

Das Buch drückt einfach sehr gut aus was wir derzeit immer wieder vergessen: das Ablenkung nicht alles ist. Manchmal muss man auch einfach nur mit seinen eigenen Gedanken in der Natur sitzen und alles auf sich wirken lassen. Zu Beginn ist das kompliziert (so ging es auch Kathrin Heckmann), da man so etwas nicht mehr gewöhnt ist, aber „Übung macht den Meister“. Und nur wenn wir uns selbst kennen, können wir uns durch diese Welt navigieren.

Was ich besonders toll fand ist, dass es im Anhang ein eigenes Kapitel zum Umweltschutz gibt. Natürlich muss man nach Südamerika oder Australien mit dem Flugzeug fliegen und das beleuchtet sie von beiden Seiten und beschönigt die Umweltsünden auch nicht. Zusätzlich befindet sich dort eine Ansammlung aller Wanderungen, die im Buch beschrieben sind, inklusive wichtiger Details und noch einige Fotos von den Wanderungen.

 

Fazit:

Jeder der schon einmal Wandern war, wird dieses Buch lieben und jeder andere sollte dieses Gefühl einatmen, dass das Buch vermittelt.

 

Dieses Leseexemplar wurde mir bedingungslos von NetGalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

5 von 5 Sternen

 

#FräuleinDraußen #NetGalleyDE

Write a comment

Comments: 0