Sexy Security - Glühendes Feuer (Band 2) von J. Kenner

Verlag: Diana Verlag

Ersterscheinung: 09.03.2020

Seitenzahl: 321

ISBN: 978-3453360280

Preis: 09,99€ (Taschenbuch)/ 09,99€ (e-book)

Originaltitel: Broken with you: Stark Security #2

Originalsprache: Englisch

 

Inhalt:

Denise ist überglücklich mit ihrem Seelenverwandten verheiratet zu sein. Nichts kann sie und Mason auseinanderbringen, auch nicht der Langzeiteinsatz, für den er beruflich unterwegs ist. Als er nach einer missglückten Mission endlich zu ihr zurückkehrt, kann er sich jedoch an nichts mehr erinnern. Alles was er weiß: Er ist ein verdeckter Agent mit wichtigen Informationen für die nationale Sicherheit. Mehr erfährt er nicht, nicht einmal, dass er die schöne Frau, die sein Herz höherschlagen lässt, bereits kennt und sie sogar seine Ehefrau ist.

Denise darf ihm nicht sagen, wer sie ist – oder dass sie sein Kind unter dem Herzen trägt. Eine zarte neue Liebe und verführerische Leidenschaft entwickelt sich zwischen ihnen. Doch als dunkle Mächte versuchen, an die Erinnerung in Masons Kopf heranzukommen, geraten beide in größte Gefahr.

 

Meinung:

Der erste Teil der Security Reihe hat mir gut gefallen und so war ich glücklich als ich meine Hände an den zweiten Band bekommen habe. Allerdings hat es dann eine ganze Weile gedauert bis ich ihn auch gelesen habe. Irgendwie war ich nicht in der Stimmung. Jetzt habe ich ihn gelesen und ich muss sagen ich fand ihn deutlich schwächer als den ersten Teil. Meine Meinung scheint nicht die der Mehrheit zu sein (zumindest habe ich das aus den Kundenrezensionen herausgelesen), aber ich möchte hier ja meine ungefilterte Meinung geben.

Die Geschichte war für mich schon im Klappentext auserzählt (vielleicht habe ich deswegen so lange gebraucht). Die Geschichte fängt ohne große Umschweife an und erzählt sich zügig und flüssig. Schön ist auch wieder von altbekannte Gesichtern zu lesen. Innerhalb der Geschichte gibt es eine Überraschung, die allerdings auch schon viel früher klar ist.

Es wird wieder aus der Erzählsicht von beiden Protagonisten erzählt und man kann somit bestimmte Handlungen besser nachvollziehen. Ich habe hier auch kein Momente gehabt in denen ich mich gefragt habe warum Denise und Mason so reagieren. Allerdings kenne ich mich nicht mit Gedächnisverlust aus und kann daher nicht beurteilen ob hier aus medizinischer Sicht richtig gehandelt wurde.

 

Fazit:

Alles in allem eine solide Geschichte, die keine großen Überraschungen bereithält.

 

Dieses Leseexemplar wurde mir bedingungslos von dem Blogger Portal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

2,5 von 5 Sternen!

Write a comment

Comments: 0