Made for more – Du bist für mehr gemacht von Dana Schwandt

Verlag: Integral Verlag

Ersterscheinung: 21.09.2020

Seitenzahl: 288

ISBN: 978-3-7787-9303-9

Preis: 18,00€ (Broschiert), 17,99 € (e-book)

Originaltitel: Made for more-Du bist für mehr gemacht

Originalsprache: Deutsch

 

Inhalt:

Können wir nicht das Leben führen, für das wir eigentlich gemacht wurden: authentisch, mutig und nach unseren ganz eigenen Vorstellungen? Wir könnten Beziehungen voller Liebe und Verbundenheit leben, einen Job machen, der sich nicht wie Arbeit anfühlt, und all unsere Lebendigkeit entfalten. Doch was tun wir stattdessen? Wir versuchen, es anderen Recht zu machen, bemühen uns zu gefallen und bis zum nächsten Urlaub durchzuhalten. Es ist Zeit, unsere eigene Wahrheit zu finden und das Steuer wieder selbst in die Hand zu nehmen! Anhand von Erfahrungen und ungeschminkter Geschichten aus ihrem eigenen Leben und mit einer großen Portion Optimismus zeigt die Bestsellerautorin und »Ichgold«-Podcasterin Dana Schwandt, wie wir verborgenen Denk- und Verhaltensmustern auf die Schliche kommen, unsere Einzigartigkeit entdecken und über unsere inneren Grenzen hinauswachsen.

 

Meinung:

Ich war und bin kein großer Fan von trockenen Selbsthilfe Büchern, allerdings habe ich vor ein paar Jahren die Bücher von Brené Brown kennen und lieben gelernt und seit her hat es noch kein Autor geschafft da ran zu kommen. Dana Schwandt ist dem ganzen aber beträchtlich nah gekommen. Ich habe das Buch gerne gelesen und habe auch einige Sachen für mich mitgenommen. Es ist leicht zu lesen und, was ich sehr wichtig finde, mit vielen Beispielen gespickt. Es wird immer aus ihrer Sicht erzählt und nie der mahnende Zeigefinger erhoben (das schreckt eh mehr ab, als das es hilft). Zudem ist es gut und sinnvoll unterteilt und man hat nie das Gefühl man wird mit Informationen überfrachtet.

Im Gegensatz zu Brené Brown wird es hier auch ab und zu spirituell, was ich per se nicht schlecht finde, denn es gibt genug dort draußen im Universum was wir nicht begreifen und darstellen können, aber es muss immer mit Fakten verknüpft werden und soweit ich das sehe, geschieht das hier. Es bleibt immer sachlich und es wird erklärt wie, letztendlich alles, aus uns selbst herauskommt.

Die Texte sind angenehm in zwei Farben gehalten (wichtige Sachen werden in einer anderen Farbe dargestellt). Es gibt keine Schreibschwächen und die Texte sind flüssig und gut lesbar.

 

Fazit:

Für mich sind nicht viele Sachen neu gewesen, aber das wäre auch überraschend für mich gewesen. Wer sich aber mit sich und seiner Umgebung beschäftigen will und reflektieren möchte, der ist hier richtig. Wer es noch psychologischer und mit mehr Beispielen möchte, dem empfehle ich die Bücher von Brené Brown.

 

Dieses Leseexemplar wurde mir bedingungslos von dem Blogger Portal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

4 von 5 Sternen

Write a comment

Comments: 0